Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Ex-Schalker Manuel Neuer ist jetzt 30

Ex-Schalker Manuel Neuer ist jetzt 30

Schlussmann des FC Bayern München feierte runden Geburtstag.

Nationaltorhüter Manuel Neuer (Foto) vom Bundesligisten FC Bayern München feierte am Ostersonntag seinen 30. Geburtstag. Der Weltklasse-Schlussmann ist gebürtiger Gelsenkirchener und wurde im Nachwuchsbereich des FC Schalke 04 ausgebildet. In der Saison 2006/2007 gab Neuer im Alter von 21 Jahren im Auswärtsspiel beim heutigen West-Regionalligisten Alemannia Aachen (1:0) sein Bundesliga-Debüt für die „Königsblauen“.

2011 wechselte er zum deutschen Rekordmeister. In der Bundesliga absolvierte der Weltsportler des Jahres 2014 und mehrmalige Welttorhüter bislang 310 Begegnungen. Mit der Nationalmannschaft, für die er am Samstag beim 2:3 gegen England zum 64. Mal zwischen den Pfosten stand, wurde Neuer 2014 in Brasilien Weltmeister.

Gegenüber DFB.de äußerte sich Manuel Neuer zu seinem runden Geburtstag: „Wie fühlt sich ein 30-Jähriger? Ich finde, dass man mit 30 noch jugendliche Züge in sich und zugleich schon genug Erfahrungen gesammelt hat, um reflektiert durchs Leben zu gehen. Diese Mischung mag ich. Generell halte ich das biologische Alter nicht für sonderlich aussagekräftig. Es gibt 50-Jährige, die sich wie Kinder verhalten und wie Kinder denken. Auf den Fußball bezogen, ist die 30 für mich auch nicht von großer Bedeutung. Ich fühle mich gut und fit. Ich weiß, dass ich auf meinen Körper achten muss, aber die 30 ist für mich kein Anlass, über das Ende meiner Karriere nachzudenken.“

Das könnte Sie interessieren:

3:1 bei RB Leipzig! Bayer 04 Leverkusen neuer Tabellendritter

Wirtz, Diaby und Frimpong lassen Rheinländer im Top-Spiel jubeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.