Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiss Essen erneut auf Abstiegsplatz

Rot-Weiss Essen erneut auf Abstiegsplatz

0:1-Niederlage bei Viktoria Köln trotz mehr als 40 Minuten Überzahl.

Der Traditionsverein Rot-Weiss Essen ist in der Regionalliga West erneut auf einen Abstiegsplatz abgerutscht. Beim Tabellendritten FC Viktoria Köln musste sich die Mannschaft von Trainer Jan Siewert 0:1 (0:1) geschlagen geben, obwohl die Gastgeber ab der 49. Minute (Gelb-Rot für Tim Jerat/Unsportlichkeit) in Unterzahl gespielt hatten. Den Siegtreffer für die Gastgeber erzielte ausrechnet der gebürtige Essener Fatih Candan (78.), mit dem die Rot-Weissen während der Winterpause ebenfalls über einen Wechsel verhandelt hatten, der sich dann aber für seinen früheren Verein Viktoria entschied. Für Candan, der bis Januar beim türkischen Zweitligisten Karabükspor unter Vertrag stand, war es der erste Liga-Treffer nach seiner Rückkehr.

Erneut nicht im RWE-Kader standen Angreifer Marvin Studtrucker (Foto) und Mittelfeldspieler Kasim Rabihic. Das Duo war für die Partie gegen den SC Verl (1:0) aus disziplinarischen Gründen aus dem Kader gestrichen worden. Inzwischen sind beide Akteure wieder in das Mannschaftstraining eingestiegen, fanden aber für das Spiel in Köln keine Berücksichtigung, weil Jan Siewert nach der guten Leistung gegen Verl keine Änderungen vornehmen wollte.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Köln: Abwehrspieler Dominik Lanius macht Fortschritte

24-jähriger Innenverteidiger kurz vor Comeback im Mannschaftstraining.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.