Startseite / Fußball / Oberliga / Kick für guten Zweck: Mo Idrissou ganz zahm

Kick für guten Zweck: Mo Idrissou ganz zahm

KFC Uerdingen und UNICEF mit gemeinsamen Projekt.

Der KFC Uerdingen 05, Aufstiegsaspirant in der Oberliga Niederrhein unterstützt das traditionelle Benefizturnier von UNICEF Deutschland, das am 2. Juli auf der Sportanlage des FC St. Hubert in Kempen zu Gunsten krebskranker Kinder stattfinden wird. Die „Rheinkickers Uerdingen“ – gebildet aus den Kindergärten St. Peter und St. Nikolaus in Krefeld-Uerdingen – werden von Kerstin Fliß, Mitglied des KFC-Jugendvorstands, auf das Turnier vorbereitet. Dabei erhält die lizenzierte Trainerin auch prominente Unterstützung. Der frühere Bundesligaspieler Mohamadou „Mo“ Idrissou (hinten links) und Kris Thackray (re.) haben ohne zu Zögern ihre Bereitschaft erklärt, das Projekt mit zu begleiten. „Als ich erfahren habe, dass der KFC sich dieses Jahr bei dem Turnier zu Gunsten krebskranker Kinder engagiert, habe ich sofort angeboten zu helfen“, sagt „Mo“ Idrissou. „Kinder sind unsere Zukunft – egal ob beim Fußball oder abseits des Sportplatzes. Daher ist es für mich selbstverständlich, mich für das UNICEF-Projekt einzusetzen“, ergänzt Kris Thackray.

Mehr Oberliga-Meldungen von MSPW lesen Sie auf FUSSBALL.DE

Das könnte Sie interessieren:

ETB Schwarz-Weiß Essen: Angreifer Emre Kilav im Anmarsch

24-Jähriger war zuletzt für Nachbarn SpVg Schonnebeck am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.