Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiß Oberhausen: Trainer-Duo bleibt

Rot-Weiß Oberhausen: Trainer-Duo bleibt

Andreas Zimmermann und Dirk Langerbein verlängern bis 2018.

West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen hat die Verträge mit Cheftrainer Andreas Zimmermann (auf dem Foto rechts) sowie Co- und Torwarttrainer Dirk Langerbein (links, im Hintergrund der Sportliche Leiter Frank Kontny) um zwei Jahre bis 2018 verlängert. Der gebürtige Berliner Zimmermann war 2014 zu den „Kleeblättern“ gewechselt, Langerbein geht im Spieljahr 2016/17 bereits in seine sechste Saison bei RWO.

„Wir haben in den letzten beiden Jahren schon viel angestoßen und erreicht. Daran möchten wir gerne anknüpfen und diesen Weg unbedingt erfolgreich weiter gehen. Ich freue mich auf diese Herausforderung“, sagte Andreas Zimmermann. Auch Assistent Langerbein ist über die Vertragsverlängerung erfreut: „In den Gesprächen wurde schnell klar, dass ich den Weg bei RWO weiter gehen möchte. Ich freue mich auf die anstehenden Aufgaben und hoffe auf eine sportlich erfolgreiche Zeit.“

RWO-Präsident Hajo Sommers zur Einigung mit den beiden Ex-Profis: „Wir wollten unbedingt die Kontinuität in unserem Verein stärken. Mit der Vertragsverlängerung des Trainerteams der ersten Mannschaft bis hin zu den Personalentscheidungen im Nachwuchsleistungszentrum ist uns das gelungen. Die Heranführung von Talenten in den letzten Jahren verdient Respekt. Außerdem konnten wir uns in den letzten zwei Jahren beschnuppern und merken von Tag zu Tag, dass es passt.“

 

Das könnte Sie interessieren:

SV Rödinghausen: Neuzugang kommt von Hessen Kassel

Mittelfeldspieler Adrian Bravo Sanchez unterschreibt Zwei-Jahres-Vertrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.