Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Hirschberger-Hengst ums große Geld

Galopp: Hirschberger-Hengst ums große Geld

Wild Chief startet Sonntag in Chantilly in einem 130.000 Euro-Rennen.

Der von Jens Hirschberger (Foto/Mülheim) trainierte fünfjährige Galopper-Hengst Wild Chief greift am Sonntag auf der Rennbahn im französischen Chantilly in einer mit 130.000 Euro dotierten Prüfung der zweithöchsten Kategorie in das Geschehen ein. Er trifft unter Jockey Alexander Pietsch (Köln) auf elf Gegner.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln: Glanzvorstellung von Peter Schiergens Ass Nerium

Vierjähriger Hengst aus dem Stall Nizza gewinnt „Carl Jaspers Preis“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.