Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: Sportfr. Lotte verteidigen Vorsprung

RL West: Sportfr. Lotte verteidigen Vorsprung

3:0-Erfolg gegen Fortuna Düsseldorf II war achter Sieg in Folge.

Tabellenführer Sportfreunde Lotte hat seinen Vorsprung in der Regionalliga West verteidigt. Am 33. Spieltag fuhr die Mannschaft von SF-Trainer Ismail Atalan einen 3:0 (1:0)-Heimsieg gegen die U 23 von Fortuna Düsseldorf ein. Dank des achten Sieges in Folge rangiert Lotte weiterhin zwei Zähler vor Verfolger Borussia Mönchengladbach U 23, der sich 2:1 (0:1) gegen die zweite Mannschaft des 1. FC Köln durchsetzte. Gladbach hat allerdings zwei Partien mehr absolviert.

Die Tore für Lotte gegen die Düsseldorfer U 23 erzielten Moritz Heyer (14.), André Dej (75., Handelfmeter) und der eingewechselte Semih Daglar (88.). Fortuna-Spieler Leander Goralski (74.) hatte vor dem Strafstoß wegen Handspiels die Rote Karte gesehen. Düsseldorf kassierte die erste Niederlage in diesem Jahr.

Die U 23 von Borussia Mönchengladbach holte im rheinischen Duell gegen Köln einen Rückstand auf. Maurice Exslager (17.) hatte die Gäste in Führung gebracht. Marlon Ritter (63.) und Thomas Kraus (84.) drehten die Begegnung. Wegen Foulspiels handelte sich Torjäger Ritter (81.) die Gelb-Rote Karte ein.

Gladbach hatte zuvor einen Punkt aus zwei Partien geholt. Köln wartet seit drei Spieltagen auf den neunten Saisonsieg, verpasste es, die Abstiegszone zu verlassen.

Das könnte Sie interessieren:

SC Wiedenbrück: Hendrik Lohmar verlängert bis 2023

24-jähriger Mittelfeldspieler hat neuen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.