Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Sperre gegen Adrie de Vries

Galopp: Sperre gegen Adrie de Vries

Niederländischer Jockey muss vier Tage pausieren.

Der niederländische Spitzenjockey Adrie de Vries (Foto) bekam jetzt eine Sperre von vier Renntagen aufgebrummt. Grund: Beim Sieg mit Swinging Duke in einem 25.000 Euro-Rennen auf der Galopprennbahn in Düsseldorf, einem von vier vollen Erfolgen in der NRW-Landeshauptstadt, soll de Vries nach Meinung der Rennleitung die Peitsche zu häufig eingesetzt haben. Am 24. April kann der „Fliegende Holländer“ in Krefeld wieder eingreifen.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Iffezheim: Neue Trainingsbahn wird Dienstag eingeweiht

Neuer Rennveranstalter „Baden Galopp“ seit 1. April verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.