Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Bochum bindet Angreifer Pavlidis bis 2019

Bochum bindet Angreifer Pavlidis bis 2019

Griechischer U19-Nationalspieler unterschreibt ersten Profivertrag.

Nachwuchstalent Evangelos Pavlidis (Foto) hat beim Zweitligisten VfL Bochum seinen ersten Profivertrag unterschrieben.  Der griechische U19-Nationalspieler erhält einen Kontrakt bis 2019. In der West-Staffel der A-Junioren-Bundesliga erzielte der Grieche zwölf Tore in 21 Spielen und bereitete vier Treffer vor. In der griechischen U19-Nationalmannschaft kam Pavlidis bislang zweimal zum Einsatz, in der U17-Auswahl gelangen ihm in 13 Spielen vier Treffer.

Evangelos Pavlidis ist nach Gökhan Gül, Cagatay Kader und Görkem Saglam bereits der vierte Spieler aus dem VfL-Talentwerk, der zur kommenden Saison einen Profivertrag unterzeichnet hat.

„Evangelos hat uns aufgrund seiner bisher gezeigten Leistungen davon überzeugt, ihm einen Profivertrag anzubieten. Wir haben seine Entwicklungsschritte hier beim VfL aufmerksam verfolgt und sind der festen Ansicht, dass er das Potenzial hat, um den Sprung in den Profikader zu schaffen“, sagt VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter.

 

Das könnte Sie interessieren:

2. Frauen-Bundesliga: FSV Gütersloh vor Halbzeit-Titel

Team von Trainer Steffen Enge gewinnt Spitzenspiel bei RB Leipzig 2:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.