Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Essen: Lea Schüller verlängert bis 2018

Essen: Lea Schüller verlängert bis 2018

18-jährige Angreiferin spielt bereits seit 2012 für die SGS.

Frauen-Bundesligist SGS Essen hat den Vertrag mit U 20-Nationalspielerin Lea Schüller (Foto) um zwei Jahre verlängert. Die erst 18-jährige Angreiferin spielt seit 2012 für die SGS Essen und debütierte mit 16 Jahren in der Bundesliga. Mittlerweile hat sie 42 Spiele bestritten und dabei 15 Tore erzielt.

„Ich möchte mich in der Allianz Frauen-Bundesliga weiterentwickeln. Dazu will ich als Stammspielerin reifen. Ich hatte auch andere Angebote aus der Bundesliga. Doch ich bin noch jung und wir haben eine entwicklungsfähige Mannschaft, in der ich mich wohl fühle.“

„Wir freuen uns, dass wieder eine Spielerin aus der eigenen Jugend die nächsten Jahre mit uns gehen will. Das zeigt uns, dass wir nach wie vor den richtigen Weg eingeschlagen haben, auf junge deutsche Spielerinnen in der Bundesliga zu setzen“, sieht Manager Willi Wißing die Vertragsverlängerung von Lea Schüller als weiteren Erfolg des Konzepts der SGS Essen.

 

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln bestätigt offiziell: Trainer Markus Gisdol muss gehen

Achte Heimniederlage (2:3 gegen Mainz 05) führt zur Trennung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.