Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Ex-Schalker Lamotte neuer Trainer in Dachau

Ex-Schalker Lamotte neuer Trainer in Dachau

Gebürtiger Sauerländer soll Abstieg aus der Bayernliga verhindern.

Marcel Richter ist beim TSV 1865 Dachau in der Bayernliga Süd aus privaten Gründen mit sofortiger Wirkung von seinem Traineramt zurückgetreten. Ein Trauerfall im engsten Familienkreis zwang den 35-Jährigen zu dieser Entscheidung. Verteidiger und Ex-Bundesligaprofi Fabian Lamotte (Foto), der ohnehin Richter zur neuen Saison ablösen sollte, übernimmt die Aufgabe des Spielertrainers deshalb schon ab sofort.

Der gebürtige Sauerländer (Marsberg), der unter anderem beim FC Schalke 04, TSV 1860 München und Sturm Graz unter Vertrag stand, hat für den TSV in dieser Saison 22 Einsätze (zwei Tore) absolviert. Nach elf Partien ohne Sieg befindet sich Dachau in akuter Abstiegsgefahr. Lamottes Pflichtspieldebüt gelang schon einmal: Im Kreispokal setzte sich der Favorit beim unterklassigen SV Günding 3:0 durch, qualifizierte sich für das Endspiel. In der Liga musste der TSV durch die 1:2-Heimniederlage gegen den SV Kirchanschöring jedoch einen herben Rückschlag hinnehmen.

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Timo Becker verlängert Vertrag bis 2023

24-jähriger Abwehrspieler bleibt „Knappen“ auch nach Abstieg erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.