Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / 1. FC Köln: Ralf Aussem erleidet Schwächeanfall

1. FC Köln: Ralf Aussem erleidet Schwächeanfall

U 17-Trainer der „Geißböcke“ gab aus dem Krankenhaus Entwarnung.

Die Niederlage der U 17 des 1. FC Köln in der West-Staffel der B-Junioren-Bundesliga gegen den FC Hennef 05 (0:3) rückte am Sonntag durch einen bedauerlichen Zwischenfall in den Hintergrund. FC-Trainer Ralf Aussem (Foto) musste während des Spiels notärztlich versorgt werden. Aussem kollabierte Mitte der zweite Hälfte an der Seitenlinie. Nach der notärztlichen Versorgung war Aussem wieder ansprechbar und meldete sich am Sonntagnachmittag aus dem Krankenhaus zurück, dass es ihm wieder gut gehe.

Zum Zeitpunkt der Spielunterbrechung hatte der FC bereits mit 0:1 zurückgelegen. Letztlich gewann der FC Hennef 3:0. Die Tore für die Gäste erzielten Oliver Latus, Valentin Djaiz und Lennart Siebdrat.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Ex-Profi Tim Hoogland wird Co-Trainer bei der U 17

35-Jähriger wurde in den Nachwuchsteams der „Königsblauen“ ausgebildet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.