Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / MSV-Frauen machen Wiederaufstieg perfekt

MSV-Frauen machen Wiederaufstieg perfekt

Grings-Team steht nach 1:0 in Cloppenburg als Zweitliga-Meister fest.
Nach nur einem Jahr Abstinenz ist der MSV Duisburg zurück in der Allianz Frauen-Bundesliga. Bereits vier Spieltage vor dem Saisonende machte die Mannschaft von Trainerin und Ex-Nationalspielerin Inka Grings (Foto) durch einen 1:0 (0:0)-Auswärtssieg im „Gipfeltreffen“ beim ärgsten Verfolger BV Cloppenburg den Gewinn der Meisterschaft in der 2. Frauen-Bundesliga Nord und damit den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga perfekt. Am 18. Spieltag fuhren die „Zebras“ auch ihren 18. Sieg ein, sind bei jetzt 14 Punkten Vorsprung nicht mehr vom ersten Tabellenplatz zu verdrängen.

Stefanie Weichelt (71.) sorgte mit ihrem 13. Saisontreffer für die Entscheidung. Nach Vorarbeit von Torjägerin Sofia Nati musste die 32-jährige Angreiferin den Ball nur noch ins leere Tor schieben.

Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel bei den Gästen aus dem Ruhrgebiet keine Grenzen mehr. Das Team um Spielführerin Linda Bresonik streifte sich T-Shirts mit der Aufschrift „Leben, Liebe und Leidenschaf(f)t“ über. „Heute wird richtig gefeiert“, sagte MSV-Teammanagerin Alexandra Götze gegenüber DFB.de und MSPW. Am Abend stand die offizielle Aufstiegsfete mit Freunden, Familien und Sponsoren in der MSV-Arena auf dem Programm.

„Wer es schafft, Woche für Woche auf den Punkt da zu sein, der hat es absolut verdient aufzusteigen“, gratulierten die Cloppenburger dem Ligaprimus.

Das könnte Sie interessieren:

Vier Corona-Fälle: Hertha BSC muss für 14 Tage in Quarantäne

Auch angesetztes Gastspiel beim FC Schalke 04 am 24. April betroffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.