Startseite / Fußball / Oberliga / Wuppertaler SV: Zwei Siege bis zum DFB-Pokal

Wuppertaler SV: Zwei Siege bis zum DFB-Pokal

Mittwoch Halbfinale im Verbandspokal gegen Rot-Weiß Oberhausen.

Vier Tage nach der überraschenden Niederlage beim SC Düsseldorf-West (0:2) ist der Wuppertaler SV , Tabellenführer in der Oberliga Niederrhein , zurück in der Erfolgsspur. Die Mannschaft von Trainer Stefan Vollmerhausen besiegte den VfR Krefeld-Fischeln 2:0 und hält die Konkurrenz sechs Spieltage vor dem Saisonende mit 14 Zählern Vorsprung deutlich auf Distanz. Schon im nächsten Heimspiel gegen den 1. FC Bocholt (Freitag, 29. April) könnten die Bergischen die Regionalliga-Rückkehr perfekt machen. Zuvor steht für den ehemaligen Bundesligisten aber am Mittwoch (ab 19.30 Uhr) das Niederrheinpokal-Halbfinale gegen den Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen auf dem Programm. Bei einem Sieg wartet im Finale am „Finaltag der Amateure“ (28. Mai/live in der ARD) Titelverteidiger Rot-Weiss Essen . Der Pokalsieger qualifiziert sich für den DFB-Pokal.

mehr Oberliga-Meldungen von MSPW lesen Sie auf FUSSBALL.DE

Das könnte Sie interessieren:

FVN: Hinweise zum Spielbetrieb unter neuer NRW-Coronaschutzverordnung

Aktuelle Regelungen des Landes Nordrhein-Westfalen bis 21. Dezember gültig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.