Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Dortmunds Trainer Tuchel: „Wollen Titel unbedingt“

Dortmunds Trainer Tuchel: „Wollen Titel unbedingt“

Borussia trifft im DFB-Pokal-Finale am 21. Mai auf Bayern.

Nach dem 3:0 im DFB-Pokal-Halbfinale beim Ligakonkurrenten Hertha BSC betonte Thomas Tuchel, Trainer des Bundesligisten Borussia Dortmund, dass er hochzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft gewesen sei. „Wir sind sehr glücklich über das Ergebnis und die Art und Weise, wie wir gespielt haben. Ein großes Kompliment an die Mannschaft für ihre Leistung und für ihre Energie“, so Tuchel, der mit dem BVB im Finale im Berliner Olympiastadion am 21. Mai auf den deutschen Rekordmeister FC Bayern München trifft.

„Es ist sehr wichtig, das Finale zu spielen und zu wissen, dass in einem Endspiel auch gegen Bayern München alles möglich ist. Wir werden uns so auf dieses Spiel vorbereiten, dass wir die Münchner schlagen können. Aber wir werden unser bestes Spiel benötigen“, sagt der 42-jährige Fußball-Lehrer und fügt an: „Die Finalteilnahme ist sehr wichtig, das war und ist unser Anspruch. Ich bin aber nicht bereit, ein Saisonfazit davon abhängig zu machen, ob wir das Endspiel gewinnen oder nicht. Wir wollen den Titel unbedingt, die Bayern wollen ihn auch.“

Bemerkenswert: Das kommende Endspiel mit eingeschlossen, standen sich der BVB und der FC Bayern in vier der letzten neun DFB-Pokalfinals gegenüber. 2008 setzte sich der FCB 2:1 nach Verlängerung durch, 2012 behielt Dortmund 5:2 die Oberhand. 2014 gewann Bayern 2:0 nach Verlängerung.

 

Das könnte Sie interessieren:

Forderungen der Aerosolforschung: DFB sieht sich für Fußball bestärkt

Anteil von Infektionen im Freien liege nur im „Promillebereich“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.