Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Doppelsieg für Markus Klug

Galopp: Doppelsieg für Markus Klug

Triumph für Trainer aus Köln-Heumar im Krefelder Busch-Memorial.

Doppelsieg für Trainer Markus Klug (Köln-Heumar) im Busch-Memorial am Sonntag auf der Galopprennbahn in Krefeld: Den mit 55.000 Euro dotierten Dreijährigen-Klassiker gewann Millowitsch (Andreas Helfenbein/Köln) vor seinem Stallgefährten El Loco (Adrie de Vries/Niederlande). Den dritten Platz belegte der von Andreas Wöhler (Gütersloh) trainierte und von Eduardo Pedroza (Ravensberg) gerittene Noor Al Hawa.

Eine faustdicke Überraschung verpasste Klug fast zeitgleich auf der Rennbahn in Berlin-Hoppegarten knapp. Sein Schützling Devastar wurde als 183:10-Außenseiter im mit 27.000 Euro dotierten Hauptrennen Zweiter. Sieger: Der von Waldemar Hickst (Köln) vorbereitete 43:10-Mitfavorit Articus.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Mülheim: Carvalho stellt Derby-Kandidaten siegreich vor

27:10-Favorit Sun of Gold gewinnt überzeugend unter Lukas Delozier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.