Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Co-Trainer Libregts verlässt VfL Bochum

Co-Trainer Libregts verlässt VfL Bochum

52-jähriger Niederländer geht aus persönlichen Gründen.

Die Wege von Raymond Libregts und Zweitligist VfL Bochum 1848 werden sich mit Ablauf dieser Saison trennen. Der 52-jährige Niederländer, der gemeinsam mit Cheftrainer Gertjan Verbeek Ende Dezember 2014 in Bochum angefangen hat, wird aus persönlichen Gründen seinen auslaufenden Vertrag als Co-Trainer nicht verlängern.

„Das ist schade“, sagt VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter, „denn wir hätten gerne mit Raymond Libregts weitergearbeitet. Aber wir respektieren seine Entscheidung, die aus persönlichen Gründen getroffen wurde. Über einen Nachfolger haben wir uns zu diesem Zeitpunkt noch keine Gedanken gemacht“, ergänzt Hochstätter.

 

Das könnte Sie interessieren:

2. Frauen-Bundesliga: FSV Gütersloh vor Halbzeit-Titel

Team von Trainer Steffen Enge gewinnt Spitzenspiel bei RB Leipzig 2:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.