Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Aubameyang-Doppelpack beim Comeback

BVB: Aubameyang-Doppelpack beim Comeback

Torjäger sticht als „Joker“ beim 5:1-Heimsieg gegen VfL Wolfsburg.

Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan (Foto) und Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang vom Bundesligisten Borussia Dortmund gehörten beim Spiel gegen den VfL Wolfsburg (5:1) erstmals wieder zum Kader von BVB-Cheftrainer Thomas Tuchel. Der 25-jährige Gündogan musste zuvor mit Wadenbeschwerden pausieren, Aubameyang (26) laborierte an einer Knochenabsplitterung am Zeh.

Während Gündogan gegen die „Wölfe“ 90 Minuten auf der Bank blieb, wurde Torjäger Aubameyang eingewechselt und schnürte in der Schlussphase noch einen Doppelpack. Der Nationalspieler von Gabun hat damit 25 Saisontreffer auf seinem Konto und belegt in der Bundesliga-Torschützenliste hinter Bayern Münchens Robert Lewandowski (27 Tore) Platz zwei.

Das könnte Sie interessieren:

Forderungen der Aerosolforschung: DFB sieht sich für Fußball bestärkt

Anteil von Infektionen im Freien liege nur im „Promillebereich“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.