Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: Gladbach verliert Derby in Düsseldorf

RL West: Gladbach verliert Derby in Düsseldorf

Sportfreunde Lotte können schon heute gegen RWO Meister werden.

Spitzenreiter Sportfreunde Lotte kann bereits am heutigen Samstag ab 14 Uhr mit einem Heimsieg gegen Rot-Weiß Oberhausen den Gewinn der Meisterschaft in der Regionalliga West perfekt machen. Ihren ersten „Matchball“ bekam die Mannschaft von Sportfreunde-Trainer Ismail Atalan (Foto) von der U 23 des Zweitligisten Fortuna Düsseldorf serviert, die im Rahmen einer Nachholpartie vom 30. Spieltag das Derby gegen den Tabellenzweiten und Titelverteidiger Borussia Mönchengladbach U 23 am heimischen Flinger Broich 3:2 (2:0) gewann und damit den Hoffnungen der „Fohlen“ einen herben Dämpfer versetzte.

Die von Ex-Profi Arie van Lent trainierten Gladbacher haben mit 68 Punkten weiterhin fünf Zähler Rückstand auf den Ligaprimus aus Lotte (73) und außerdem schon zwei Begegnungen mehr ausgetragen. Da die Borussia nur noch zwei Spiele in dieser Saison bestreiten wird und so maximal auf 74 Punkte kommen kann, wären die Sportfreunde bei einem Dreier gegen RWO endgültig nicht mehr von Platz eins zu verdrängen.

Schon während der ersten Halbzeit brachten Nazim Sangare (21.) und Rafael Garcia (40.) die Fortuna 2:0 in Führung. Mario Rodriguez (50.) gelang kurz nach der Pause der Anschlusstreffer für die Gäste, Düsseldorfs Profi Tugrul Erat (53.) stellte aber nur wenig später den alten Abstand wieder her. Mit seinem bereits 23. Saisontreffer brachte Top-Torjäger Marlon Ritter (66.) die Gladbacher noch einmal heran, konnte letztlich aber die vierte Saisonniederlage auch nicht mehr verhindern.

 

Das könnte Sie interessieren:

Sonderanfertigung: Bonner SC stellt sein Karnevalstrikot vor

Neues Shirt bereits im Onlineshop des West-Regionalligisten vorbestellbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.