Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Velbert: Friedhelm Runge verlängert Engagement

Velbert: Friedhelm Runge verlängert Engagement

Vertrag zu verbesserten Konditionen um ein Jahr ausgedehnt.

Der stark abstiegsbedrohte West-Regionalligist SSVg Velbert wird auch weiterhin von der „EMKA-Gruppe“ mit Geschäftsführer Friedhelm Runge (Foto/76) an der Spitze unterstützt. Der Vertrag wird zu verbesserten Konditionen um ein Jahr ausgedehnt. Er gilt für die Regionalliga und für die Oberliga.

Gemeinsam mit dem Partner will der Verein seine internen Strukturen nach und nach verbessern. Erster Schritt: Das Verwaltungsratsmitglied Dietrich Claus wechselt in den Vorstand und übernimmt – zunächst kommissarisch bis zu den nächsten Neuwahlen – den verwaisten Vorstandsposten von Rüdiger Gilles als stellvertretender Vorsitzender. Claus soll überwiegend für die erste Mannschaft zuständig sein.

Friedhelm Runge war von 1991 bis 2013 Präsident des Velberter Lokalkonkurrenten Wuppertaler SV, frisch gebackener Aufsteiger in die Regionalliga West.

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Nach ersehntem Aufstieg gibt es kein Halten mehr

Fans des Traditionsklubs vor Anpfiff mit besonderer Choreographie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.