Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Gladbach: Knipping wechselt in die 2. Liga

Gladbach: Knipping wechselt in die 2. Liga

Abwehrspieler erhält beim SV Sandhausen einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Tim Knipping, Abwehrspieler beim West-Regionalligisten Borussia Mönchengladbach U 23, wechselt nach dem Saisonende zum SV Sandhausen in die 2. Bundesliga. Der 23-Jährige unterzeichnete am Hardtwald einen Vertrag über zwei Jahre mit Option. „Tim ist ein talentierter Innenverteidiger, dessen Entwicklung noch lange nicht zu Ende ist“, sagt Sandhausens Geschäftsführer und Sportlicher Leiter Otmar Schork.

Knipping ist in Kassel geboren, wo er beim KSV Hessen in der Jugend und dann in der ersten Mannschaft spielte. Von 2012 bis 2014 lief der 1,90 Meter große Abwehrspieler für den 1. FC Saarbrücken auf und brachte es auf 45 Einsätze in der 3. Liga. Im Anschluss unterschrieb Knipping beim Bundesligisten in Mönchengladbach einen Profivertrag. Zuletzt trug er das Trikot der „Fohlen“ in 33 Partien der Regionalliga West.

 

Das könnte Sie interessieren:

Sonderanfertigung: Bonner SC stellt sein Karnevalstrikot vor

Neues Shirt bereits im Onlineshop des West-Regionalligisten vorbestellbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.