Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Aleksei Gasilin schießt „Knappen“ zum Sieg

Aleksei Gasilin schießt „Knappen“ zum Sieg

Die seit fünf Spielen ungeschlagene Schalker U 23 ist nun Achter.

 

Die U 23 des FC Schalke 04 hat dank eines Treffers des Stürmes Aleksei Gasilin die Regionalliga-West-Nachholpartie vom 27. Spieltag gegen den SC Wiederbrück 1:0 (0:0) gewonnen. Es war bereits der zwölfte Saisontreffer für Gasilin, der nach dem Saisonende zu seinem Heimatklub Zenit St. Petersberg zurückkehren wird. Die von Ex-Profi Jürgen Luginger trainierten „Königsblauen“ sind nun seit fünf Spieltagen ungeschlagen (drei Siege/zwei Remis), rückt auf Platz acht vor.

Der SC Wiederbrück hat es verpasst, die letzten rechnerischen Zweifel am Klassenverbleib in der Regionalliga West zu beseitigen. Die Mannschaft von Trainer Alfons Beckstedde weist weiterhin neun Punkte Vorsprung vor der Abstiegszone auf.

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Auch Kapitän Alexander Heinze fällt aus

Trainergespann mit Andersen und Bozek gehen weitere Spieler aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.