Startseite / Fußball / 3. Liga / Fortuna Köln: Fünf Spieler gehen

Fortuna Köln: Fünf Spieler gehen

Biada, Fink, Glockner, Serdar und Yilmaz verlassen die Domstädter.

Den SC Fortuna Köln werden nach dem Saisonende fünf Spieler verlassen. Neben Torjäger Julius Biada, der eine neue Herausforderung sucht, werden auch Verteidiger Tobias Fink, Mittelfeldspieler Can Serdar sowie die beiden Offensivspieler Andreas Glockner und Ozan Yilmaz in der kommenden Spielzeit nicht mehr für die Rheinländer am Ball sein.

„Es ist immer schwierig, wenn man sich von dem einen oder anderen Spieler trennen muss“, sagt Fortuna-Cheftrainer Uwe Koschinat: „Vor allem bei Andreas Glockner tut es mir für die Fortuna leid. Er hat im letzten halben Jahr entscheidend dazu beigetragen, dass wir den Klassenverbleib schaffen konnten. Wir mussten aber auch die Phase davor bewerten und sind zu dem Schluss gekommen, dass wir in einer anderen Konstellation mehr Potenzial sehen. Mit Ozan Yilmaz und Tobias Fink verlieren wir zwei Sinnbilder für den sportlichen Erfolg der Fortuna in den letzten Jahren.“

 

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen: Adriano Grimaldi positiv getestet

30-jähriger Angreifer war als Kontaktperson bereits in Quarantäne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.