Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / MSV-Frauen: Danica Wu und Falkon bleiben Zebras

MSV-Frauen: Danica Wu und Falkon bleiben Zebras

Österreicherin Petra Mitter kehrt in ihrer Heimat zurück.

Der Aufsteiger in die Allianz Frauen-Bundesliga hat die Verträge der israelischen Nationalspielerin Lee Sima Falkon und der kanadischen Nationalspielerin Danica Wu um ein weiteres Jahr verlängert. „Beide sind unterschiedliche Typen, die in dieser Aufstiegssaison wichtig für uns waren. Sie haben uns ungemein verstärkt, und ich freue mich, mit ihnen weiterarbeiten zu können“, sagt MSV-Cheftrainerin Inka Grings.

Der Vertrag mit Petra Mitter wurde zum 30. Juni 2016 aufgelöst. Die Österreicherin, die sich nach ihrem Wechsel zu den Zebras in der Saisonvorbereitung schwer verletzt hatte, wechselt zurück in ihre Heimat nach Sulz in Vorarlberg zum FFC Vorderland.

 

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Trainer Hannes Wolf jetzt runde 40 Jahre

Jubilar will am Samstag im Derby gegen den 1. FC Köln nachlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.