Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / FC Kray: Derby gegen RWE ohne Ömer Akman

FC Kray: Derby gegen RWE ohne Ömer Akman

Operation an Nase – Luka Bosnjak kommt von Rot-Weiss Essens U 19.

Stefan Blank, Trainer beim FC Kray, muss am Samstag (ab 14 Uhr) im Stadtderby an der Hafenstraße gegen Rot-Weiss Essen auf Ömer Akman verzichten. Der 23-jährige Mittelfeldspieler hatte sich im Spiel gegen Rot-Weiß Oberhausen (0:3) einen Nasenbeinbruch zugezogen. „Ömer wird heute operiert und in dieser Saison kein Spiel mehr für uns bestreiten“, sagt FCK-Trainer Stefan Blank gegenüber MSPW.

Als weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison stellte Krays Team-Manager Fabian Decker den erst 18-jährigen offensiven Mittelfeldspieler Luka Bosnjak vor, der bislang für die U 19 von RWE am Ball ist. „Luka war ein absoluter Wunschspieler“, so Decker: „Er ist sehr gut ausgebildet und taktisch geschult. Er passt – gerade aufgrund seines Alters – zur Vereinsphilosophie, junge Spieler weiter zu entwickeln und mit ihnen den Erfolg zu suchen.“

Luka Bosnjak betont: „Ich freue mich ungemein auf die neue Herausforderung beim FC Kray. Schon in den Gesprächen mit Trainer Stefan Blank habe ich gespürt, dass man mir volles Vertrauen entgegenbringt und mich unbedingt verpflichten möchte. Ich werde alles dafür tun, um gemeinsam mit dem Team in der kommenden Saison in der Oberliga oben mitzuspielen.“

 

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Auch Kapitän Alexander Heinze fällt aus

Trainergespann mit Andersen und Bozek gehen weitere Spieler aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.