Startseite / Fußball / Oberliga / SF Siegen: Anpfiff über zwei Stunden später

SF Siegen: Anpfiff über zwei Stunden später

Siegesserie gerissen – Spitzenreiter verliert 0:1 gegen Roland Beckum.

Die Siegesserie von zehn Spielen ohne Niederlage ist bei den Sportfreunden Siegen gerissen. Der Tabellenführer der Oberliga Westfalen musste gegen den SC Roland Beckum vor 1.885 Zuschauern eine 0:1-Heimniederlage hinnehmen. Kurios: Die Partie wurde erst mit rund zweieinhalb Stunden Verspätung angepfiffen, weil das Schiedsrichter-Gespann und der Gegner in einem Stau feststeckten. Ein brennender LKW auf der A 45 bei Olpe hatte für eine Vollsperrung gesorgt.

„Nur unser Gastwirt hat vom verspäteten Anpfiff profitiert“, sagt Sportfreunde-Trainer Ottmar Griffel mit einem Augenzwinkern gegenüber MSPW. Trotz des Rückschlags bleibt Griffel mit Blick auf die Tabelle entspannt: „Wir benötigen noch vier Punkte aus drei Spielen und wollen so schnell wie möglich den Aufstieg perfekt machen.“ Pfingstmontag (ab 15 Uhr) steht für die Siegener das Spiel beim Tabellenvorletzten SV Schermbeck auf dem Programm.

Mehr aktuelle Oberliga-Meldungen von MSPW lesen Sie auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

ETB Schwarz-Weiß Essen: Angreifer Emre Kilav im Anmarsch

24-Jähriger war zuletzt für Nachbarn SpVg Schonnebeck am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.