Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SSVg. Velbert trennt sich von Michael Lorenz

SSVg. Velbert trennt sich von Michael Lorenz

37-Jähriger muss nach sechs Spielen ohne Sieg wieder gehen.

West-Regionalligist SSVg. Velbert hat zwei Spieltage vor dem Saisonende erneut die Reißleine gezogen und Trainer Michael Lorenz (Foto) von seinen Aufgaben freigestellt. Der 37-Jährige, der Aufstiegstrainer André Pawlak erst Anfang April beerbt hatte, konnte in sechs Spielen keinen Sieg mit den Velbertern einfahren.

In den verbleibenden Spielen bei der U 23 von Borussia Dortmund (14. Mai) und gegen den SC Wiedenbrück (21. Mai) wird die Mannschaft von Vereins-Boss Oliver Kuhn und dem Sportlichen Leiter Salvatore Prestipino betreut. Das Duo war bereits für die Partie bei Alemannia Aachen (3:2) eingesprungen, fuhr den bisher letzten Sieg ein.

 

Das könnte Sie interessieren:

Niederrheinpokal-Finale: Tageskassen bleiben geschlossen

Am „Finaltag der Amateure“ trifft SV Straelen erneut auf Wuppertaler SV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.