Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bundesliga: Abpfiff für drei Schiedsrichter

Bundesliga: Abpfiff für drei Schiedsrichter

Kircher, Meyer und Weiner nehmen Samstag Abschied.

Die Bundesliga verliert am Samstag gegen 17.15 Uhr drei ihrer profiliertesten Schiedsrichter. Dann heißt es Abschied nehmen von Knut Kircher (Foto/Rottenburg), Florian Meyer (Burgdorf) und Michael Weiner (Ottenstein), die allesamt ihr letztes Ligaspiel pfeifen werden. Sie haben mit 47 Jahren die Altersgrenze erreicht. Kircher, der die Partie Bayern München gegen Hannover 96 leiten wird, Meyer (Augsburg – HSV) und Weiner (Dortmund – Köln) sollen künftig in die Betreuung der Elite-Schiedsrichter eingebunden werden.

In einem Jahr werden sich dann mit dem früheren WM-Referee Wolfgang Stark, Peter Sippel, Günter Perl und Jochen Drees sogar vier Unparteiische altersbedingt von der Bundesliga-Bühne verabschieden.

 

Das könnte Sie interessieren:

0:1 gegen SC Freiburg: SGS Essen verpasst Befreiungsschlag

Högner-Team rangiert weiterhin sechs Punkte vor der Abstiegszone.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.