Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Zwei Prämien für Hoffmeister

Galopp: Zwei Prämien für Hoffmeister

Zweiter und dritter Platz im französischen Maisons-Laffitte. Mit lukrativen Prämien kehrten zwei von drei Galoppern aus dem Besitz des Mülheimers Stephan Hoffmeister am Freitag auf der Rennbahn im französischen Maisons-Laffitte in den Stall zurück. Die dreijährige Stute Ever Desdemone (38:10) belegte als Mitfavoritin den zweiten Platz in einer mit 23.000 Euro dotierten Prüfüng über die Sprinterdistanz von 1.200 Metern, bescherte ihrem Eigner damit eine Prämie von 4.600 Euro. Der dreijährige Hoffmeister-Hengst Premier Episode (ebenfalls 38:10) landete im gleichen Rennen als Zwölfter im geschlagenen Feld.

Besser lief es für den dreijährigen Hengst Asterion, der als 83:10-Außenseiter in einer 1.800-Meter-Prüfung um 24.000 Euro auf Rang drei landete. Als Preisgeld wurden 3.600 Euro gezahlt.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Düsseldorf: Albrecht Woeste wechselt in Verwaltungsrat

86-jähriger Unternehmer als Vize-Präsident offiziell verabschiedet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.