Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Markus Münch „im Geld“

Galopp: Markus Münch „im Geld“

Ex-Fußballer freut sich über Platz fünf und 12.870 Euro.

Eine respektable Leistung zeigte die dreijährige Stute Spectre aus dem Trainingsquartier von Ex-Fußballer Markus Münch (unter anderem Bayer Leverkusen und Bayern München) am Sonntag auf der Galopprennbahn im französischen Deauville. In einem mit 450.000 Euro dotierten Rennen wurde die 170:10-Außenseiterin Fünfte. Prämie: 12.870 Euro. Münch war von einigen Monaten von Frankfurt ins französische Chantilly umgezogen.

Im französischen Angers wurde Mumgala aus dem Besitz von Stephan Hoffmeister (Mülheim) in einer 12.000 Euro-Prüfung Zweite. Als Prämie werden 2.400 Euro gezahlt.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Sensationeller Erfolg für Kölner Andreas Suborics

Siebenjähriger Wallach Wow gewinnt 25.000-Euro-Rennen in Deauville.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.