Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Kray: „Waren wieder der erwartet schwere Gegner“

Kray: „Waren wieder der erwartet schwere Gegner“

FCK-Trainer Blank zieht nach 2:3 gegen RWE positives Fazit.

Nach dem 2:3 gegen den Stadtrivalen Rot-Weiss Essen lobte Stefan Blank (Foto), Trainer des Regionalliga West-Absteigers und künftigen Oberligisten FC Kray, seine Mannschaft in höchsten Tönen. „Wir waren wieder einmal der erwartet schwere Gegner. Die Mannschaft hat das gut gemacht, wir haben RWE im Spielaufbau gestört und teilweise ganz ordentlich Fußball gespielt. Ich muss den Hut vor meinem Team ziehen, das zu diesem Zeitpunkt der Saison so eine Leistung gebracht hat“, so Blank.

In Unterzahl war Kray 2:1 in Führng gegangen (Kevin Kehrmann sah in der 45. Minute nach grobem Foulspiel „Rot“). Am Ende musste sich der FCK aber 2:3 geschlagen geben. Im Vorfeld der Partie hatte sich Kray von einigen Spielern verabschiedet, die den Verein verlassen werden. Ömer Akman, Marvin Grumann, Kamil Waldoch, „Rot“-Sünder Kevin Kehrmann, Jörn Zimmermann und Kai Henkel sind in der kommenden Saison nicht mehr für die Essener am Ball.

 

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Köln: Abwehrspieler Dominik Lanius macht Fortschritte

24-jähriger Innenverteidiger kurz vor Comeback im Mannschaftstraining.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.