Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / U 19: BVB erreicht Meisterschaftsfinale

U 19: BVB erreicht Meisterschaftsfinale

Am Sonntag, 29. Mai, gastieren Dortmunder bei TSG 1899 Hoffenheim.

Die U 19 der TSG 1899 Hoffenheim steht zum dritten Mal in Serie im Endspiel um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft. Die Mannschaft von Trainer Matthias Kaltenbach, Meister in der Staffel Süd/Südwest der A-Junioren-Bundesliga, gewann nach dem 3:1 im Hinspiel vor eigenem Publikum auch das Halbfinal-Rückspiel beim Nord/Nordost-Titelträger SV Werder Bremen 2:0 (1:0). Lukas Hoffmann (32.) per Kopfball und David Otto (87.) nach einem mustergültigen Konter ließen die Kraichgauer jubeln.

Im Endspiel hat die TSG 1899 Hoffenheim am Sonntag, 29. Mai, (ab 13 Uhr, live bei „Sport1“) Heimrecht gegen West-Meister Borussia Dortmund. Der BVB setzte sich im zweiten Halbfinale gegen den Süd/Südwest-Zweiten TSV 1860 München trotz einer 1:2-Heimniederlage im Hinspiel am Ende doch noch durch. Die beiden Jungprofis Christian Pulisic (32.) und Felix Passlack (88.) machten im Rückspiel den 2:0 (1:0)-Auswärtserfolg für die Mannschaft von Trainer Hannes Wolf (Foto) perfekt. Zu den 2.500 Zuschauern im Stadion Heimstetten gehörte auch BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim „Aki“ Watzke.

Die A-Junioren des BVB holten zwischen 1994 und 1998 gleich fünfmal hintereinander die nationale U 19-Krone. Danach reichte es nur noch einmal zur Endspiel-Teilnahme. 2009 verlor der BVB (unter anderem mit Weltmeister Mario Götze) beim FSV Mainz 05 (mit André Schürrle und dem heutigen Dortmunder Cheftrainer Thomas Tuchel) 1:2.

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Damian Apfeld ab Sommer kein U 19-Trainer mehr

34-Jähriger wird das Team bis Ende dieser Spielzeit noch betreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.