Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SV Rödinghausen: „Alles in der eigener Hand“

SV Rödinghausen: „Alles in der eigener Hand“

Entscheidung fällt Samstag bei Wattenscheid 09.

Die Erleichterung über den ersten Sieg nach zuvor neun vergeblichen Anläufen war beim SV Rödinghausen schnell verflogen. Unmittelbar nach dem souveränen 4:0 gegen den feststehenden Absteiger TuS Erndtebrück war die Anspannung bei der Mannschaft von Interimstrainer Tim Daseking (Foto) wieder da. Weil auch die U 21 des 1. FC Köln (3:1 gegen die SG Wattenscheid 09) ihre Partie am vorletzten Spieltag gewann, beträgt der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz nach wie vor nur einen Zähler. „Wir haben den Klassenerhalt weiter in der eigenen Hand, müssen nicht auf andere schauen. Das ist extrem wichtig“, sagt Daseking im Gespräch mit dem kicker.

Am letzten Spieltag kommt es nun zu einem Dreikampf zwischen Rot Weiss Ahlen (43 Punkte), Rödinghausen (42) und den Kölnern (41), die den ersten Abstiegsrang belegen. Die schwerste Aufgabe haben die Ahlener, die beim Tabellenzweiten Borussia Mönchengladbach U 23 antreten. Rödinghausen muss nach Wattenscheid, Köln zum abgeschlagenen Schlusslicht Wegberg-Beeck.

„Der Pflichtsieg gegen Erndtebrück hat uns gut getan“, meint Daseking. „Ein solches Erfolgserlebnis hatte uns gefehlt. Man merkt den Spielern das gestiegene Selbstvertrauen an. Deshalb fahren wir optimistisch nach Wattenscheid und sind davon überzeugt, dass wir auf der Zielgeraden noch einmal die Kurve kriegen.“

Möglicherweise kann Daseking, der den Staffelstab am Saisonende an den neuen Trainer Alfred Nijhuis weitereichen wird, dann wieder auf Offensivspieler Stefan Langemann zurückgreifen. Am Donnerstag wird beim Verband in Kaiserau über eine mögliche Verkürzung der Rotsperre verhandelt.

 

Das könnte Sie interessieren:

SV Rödinghausen: Neuzugang kommt von Hessen Kassel

Mittelfeldspieler Adrian Bravo Sanchez unterschreibt Zwei-Jahres-Vertrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.