Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Zwangspause für Andrasch Starke

Galopp: Zwangspause für Andrasch Starke

Schlüsselbeinbruch beim Jockey-Champion ist bestätigt.

Pech für Jockey-Champion Andrasch Starke (Köln): Nach zunächst zwei Siegen beim Renntag am Pfingstmontag auf der Kölner Galopprennbahn verletzte sich der Routinier bei einem Sturz vor dem fünften Rennen an der Schulter. Dabei zog er sich – wie bereits befürchtet – einen Schlüsselbeinbruch zu, muss deshalb mehrere Wochen pausieren.

Starke hatte in Köln beim Sieg mit Jungleboogie den britischen Weltklasse-Mann Ryan Moore vertreten, der erst verspätet in Richtung Deutschland abheben konnte. Außerdem gewann Starke mit dem gescheckten Indianerpferd Silvery Moon (Foto/Copyright: Klaus-Jörg Tuchel).

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Düsseldorf: Albrecht Woeste wechselt in Verwaltungsrat

86-jähriger Unternehmer als Vize-Präsident offiziell verabschiedet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.