Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bayer Leverkusen: Auch Kevin Volland kommt

Bayer Leverkusen: Auch Kevin Volland kommt

Offensivspieler der TSG Hoffenheim unterschreibt Fünf-Jahres-Vertrag.

Nationalspieler Kevin Volland vom Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim wechselt zum Ligakonkurrenten Bayer 04 Leverkusen. Der 23-Jährige unterschreibt bei der „Werkself“ einen Fünf-Jahres-Vertrag. Das gab Bayer 04 am Freitag bekannt. Nur einen Tag zuvor hatten die Leverkusener bereits den defensiven Mittelfeldspieler Julian Baumgartlinger vom FSV Mainz 05 verpflichtet.

„Mit seiner Schnelligkeit, Wucht und Torgefährlichkeit wird Kevin unsere Offensive noch einmal aufwerten. Wir sind froh, dass wir uns gegen eine Vielzahl von Konkurrenten durchsetzen konnten und Kevin sich für uns entschieden hat“, sagte Leverkusens Sportdirektor und Ex-Nationalspieler Rudi Völler.

Für Volland, der nach bislang sechs Einsätzen für die A-Ntaionalmannschaft nicht in den EM-Kader von Bundestrainer Jogi Löw berufen wurde, ist der Wechsel unters Bayer-Kreuz nach vier Jahren in Hoffenheim ein logischer Schritt. „Ich habe mich im Kraichgau extrem wohl gefühlt und dort trotz anderer Möglichkeiten im letzten Jahr noch einmal meinen Vertrag verlängert“, so Volland. „Aber die Chance, zu einem Spitzen-Klub wie Bayer 04 Leverkusen zu wechseln und dort Champions League zu spielen, möchte ich nun nutzen. Bayer 04 ist für mich der ideale Verein, um meine Entwicklung weiter voranzutreiben und mich auch auf internationaler Ebene zu präsentieren. Ich freue mich sehr darauf, mit Leverkusen große Ziele anzugehen.“

Das könnte Sie interessieren:

Vier Corona-Fälle: Hertha BSC muss für 14 Tage in Quarantäne

Auch angesetztes Gastspiel beim FC Schalke 04 am 24. April betroffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.