Startseite / Pferderennsport / Traben: Großer Erfolg für Michael Nimczyk

Traben: Großer Erfolg für Michael Nimczyk

Triumph mit Dreambreaker im Berliner Adbell-Toddington-Rennen.

Großer Erfolg für „Goldhelm“ Michael Nimczyk (Foto) am Sonntag auf der Trabrennbahn in Berlin-Mariendorf. Mit dem 21:10-Favoriten Dreambreaker aus dem Trainingsquartier des Niederländers Arnold Mollema (Wolvega) triumphierte der aktuelle deutsche Champion in dem mit 20.000 Euro dotierten Hengstelauf zum Adbell-Toddington-Rennen für den Derby-Jahrgang.

Insgesamt waren sechs Dreijährige am Start. Die Plätze hinter Dreambreaker gingen an den zweiten Mollema-Schützling Blackhawk (24:10) mit Hugo Langeweg (Schagerbrug, NL) sowie den 624:10-Außenseiter Hofnarr mit Thomas Kornau (Recklinghausen).

Der Stutenlauf zum Adbell-Toddington-Rennen ging ebenfalls an die Niederlande. Es gewann die 12:10-Favoritin Gilda Newort mit Dion Tesselaar.

 

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Holzschuh steuert Außenseiter Napster

„Preis von Elmshorn“ steht am Sonntag besonders im Blickpunkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.