Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / U 17: Schalke 04 gewinnt Westfalenpokal

U 17: Schalke 04 gewinnt Westfalenpokal

Fahrenhorst-Team siegt 3:2 im Finale gegen Borussia Dortmund.

Die U 17 des FC Schalke 04 hat den Westfalenpokal gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Frank Fahrenhorst setzte sich am Dienstagabend gegen den Revierrivalen Borussia Dortmund 3:2 (2:0) durch. Torjäger Florian Krüger per Foulelfmeter, Dustin Willms und Nassim Boujellab trafen für die „Knappen“, Gabriel Kyeremateng und Jan-Niklas Beste (ebenfalls per Strafstoß) konnten für den BVB jeweils nur verkürzen.

Die Borussia konnte damit auch das dritte Duell mit den „Königsblauen“ in dieser Saison nicht gewinnen. In der Meisterschaft holten die Gelsenkirchener vier von sechs möglichen Punkten (2:1, 2:2).

In der West-Staffel der B-Junioren-Bundesliga belegen die Dortmunder und die Schalker die Plätze eins und zwei, könnten daher in der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft noch ein viertes Mal aufeinander treffen. Noch stehen allerdings zwei Spieltage bis zum regulären Saisonende aus. Schalke 04 muss am Sonntag (ab 13 Uhr) zum Spitzenspiel beim punktgleichen Tabellendritten Bayer 04 Leverkusen antreten.

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Damian Apfeld ab Sommer kein U 19-Trainer mehr

34-Jähriger wird das Team bis Ende dieser Spielzeit noch betreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.