Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / Bochum: U 19-Spieler Lach zieht es nach Oldenburg

Bochum: U 19-Spieler Lach zieht es nach Oldenburg

Innenverteidiger erhält beim Nord-Vizemeister Vertrag bis Juni 2018.

Nord-Regionalligist VfB Oldenburg hat mit Frederik Lach einen neuen Innenverteidiger verpflichtet. Der 19-Jährige lief zuletzt in der A-Junioren-Bundesliga für den VfL Bochum auf. Er erhält einen Vertrag bis 2018. „Wir hatten die Entwicklung von Frederik schon lange verfolgt. Dass wir in seinem Fall früh dran waren, hat uns sicher in die Karten gespielt, denn er hatte auch Möglichkeiten, in die 3. Liga zu wechseln“, sagt VfB-Sportdirektor Ralf Voigt.

Frederik Lach war im Nachwuchsbereich des Traditionsvereins ETB Schwarz-Weiß Essen ausgebildet worden. Bei der Bochumer U 19 gehörte er zum Stammpersonal.

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Damian Apfeld ab Sommer kein U 19-Trainer mehr

34-Jähriger wird das Team bis Ende dieser Spielzeit noch betreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.