Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / M’gladbach startet bei Turnier in Osnabrück

M’gladbach startet bei Turnier in Osnabrück

Gegner am 23. Juli: St. Pauli, Cardiff City und Gastgeber VfL.

Drittligist VfL Osnabrück freut sich auf ein Turnier mit drei Hochkarätern. Im Rahmen der Sommervorbereitung veranstaltet der VfL am 23. Juli ein Blitzturnier mit dem Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, dem Zweitligisten FC St. Pauli und dem britischen Vertreter Cardiff City (englische zweite Liga)

Das Turnier beginnt um 15.30 Uhr mit der Partie zwischen Cardiff City und dem FC St. Pauli. Anschließend um 16.45 Uhr treffen die Hamburger auf Champions League-Teilnehmer Borussia Mönchengladbach. Im Anschluss daran prüft der VfL Osnabrück den Waliser Traditionsclub Cardiff City (Anpfiff 18 Uhr). In der letzten Begegnung des Tages um 19.15 Uhr kommt es zum Duell zwischen den Lila-Weißen und Borussia Mönchengladbach. Die Spielzeit pro Match beträgt 60 Minuten. Die Fans dürfen sich also auf insgesamt 240 Minuten Spitzenfußball mit internationaler und Bundesliga-Beteiligung freuen.

Sieger des Vorbereitungsturniers ist der Verein mit dem besten Punktverhältnis. Spiele, die nach 60 Minuten unentschieden enden, werden in einem Elfmeterschießen mit jeweils fünf Schützen entschieden. Bei Punktgleichheit entscheidet das Torverhältnis über den Gesamtsieg.

 

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln bestätigt offiziell: Trainer Markus Gisdol muss gehen

Achte Heimniederlage (2:3 gegen Mainz 05) führt zur Trennung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.