Startseite / Fußball / 3. Liga / Paderborn: Neuer Rechtsverteidiger ist da

Paderborn: Neuer Rechtsverteidiger ist da

Ex-Rostocker Ben Zolinski kommt von Regionalligist TSG Neustrelitz.

Die Personalplanungen beim Zweitliga-Absteiger SC Paderborn 07 machen weitere Fortschritte. Auch für die Position des rechten Verteidigers stellten die Ostwestfalen jetzt einen Neuzugang vor. Der 24-jährige Ben Zolinski, der früher unter anderem für den FC Hansa Rostock und den 1. FC Union Berlin am Ball war, kommt vom Nordost-Regionalligisten TSG Neustrelitz nach Paderborn.

Der Defensivspieler hat beim SCP einen Zwei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2018 unterschrieben. In der gerade abgelaufenen Spielzeit 2015/2016 bestritt Zolinski 27 Ligaspiele für Neustrelitz, in denen er sechs Tore erzielte und vier Treffer vorbereitete.

„Ben bringt alle Voraussetzungen mit, um sich in der 3. Liga durchsetzen und ein wertvoller Spieler für uns werden zu können“, kommentiert Paderborns Cheftrainer René Müller die Verpflichtung. „Neben seinen defensiven Qualitäten schaltet er sich gern auch in das Offensivspiel ein und überzeugt mit guten Abschlüssen.“

 

Das könnte Sie interessieren:

Drittligist KFC Uerdingen 05 findet neuen Getränke-Partner

Mineralwasser-Hersteller unterstützt Krefelder beim Trainings- und Spielbetrieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.