Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Deutsche Erfolge in Straßburg

Galopp: Deutsche Erfolge in Straßburg

Treffer für Hickst, Carvalho, Kleinkorres und von der Recke.

In guter Form präsentierten sich die deutschen Starter am Dienstag auf der Galopprennbahn im französischen Straßburg. Die von Waldemar Hickst (Köln) trainierte Gysoave (22.000 Euro-Rennen) sowie der von Jean-Pierre Carvalho (Foto/Bergheim) vorbereitete Barely Legal (14.000 Euro) sorgten für Siege im Nachbarland. Außerdem trugen sich auch noch Axel Kleinkorres (Neuss) mit Major Hollow (13.000 Euro) sowie Christian von der Recke (Weilerswist) mit Shadow Sadness (18.000 Euro) in die Siegerliste ein.

 

Das könnte Sie interessieren:

152. Galopper-Derby: Noch 74 dreijährige Pferde startberechtigt

Am 4. Juli geht es auf der Bahn in Hamburg-Horn um 650.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.