Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln: Mesenhöler zieht es zu Union Berlin

1. FC Köln: Mesenhöler zieht es zu Union Berlin

20-jähriger Schlussmann wechselt in die Hauptstadt.
Torwart Daniel Mesenhöler verlässt den Bundesligisten 1. FC Köln und wechselt zum Zweitligisten Union Berlin, der ab der kommenden Saison von Ex-Schalke-Trainer Jens Keller geleitet wird. Der 20-jährige Mesenhöler stand in der laufenden Saison 25-mal für die zweite Mannschaft des „Effzeh“ in der Regionalliga West zwischen den Pfosten. Für die Profis kam das Kölner Eigengewächs nicht zum Einsatz.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Mönchengladbach: Rückschlag im Rennen um Europa

„Fohlen“ kommen in der Partie bei Hertha BSC nicht über 1:1 hinaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.