Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiss Essen: Vojno Jesic soll bleiben

Rot-Weiss Essen: Vojno Jesic soll bleiben

Kaderplanungen an der Hafenstraße schreiten voran.

Während sich die Mannschaft des West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen nach dem Pokalsieg gegen den Wuppertaler SV (3:0) zur Teamtour nach Mallorca oder schon in den Urlaub verabschiedet hat, arbeiten Sportdirektor Andreas Winkler (46) und Cheftrainer Sven Demandt (51) die letzten Personalien des künftigen RWE-Kaders ab. Mit Offensivspieler Kamil Bednarski (30/vom SC Wiedenbrück), Rechtsverteidiger Dennis Malura (32/FC Viktoria Köln), Leroy Kwadwo (19/TSG Sprockhövel) sowie den drei A-Junioren Nico Lucas (18), Emre Demircan (19) und Timo Becker (19) stehen bereits sechs Neuzugänge fest. Jan-Steffen Meier (24/SG Wattenscheid 09) wird schon bald folgen. Damit wären schon 23 Kaderplätze besetzt.

Es gilt jedoch als sicher, dass der norwegische Angreifer Joachim Osvold (21/nur fünf Einsätze) den Verein trotz bestehenden Vertrages noch verlassen wird. Auch Torhüter Tom Gubini (20/wegen eines Kahnbeinbruchs seit Monaten verletzt) gilt als „Wackelkandidat“. Mittelfeldspieler Vojno Jesic (22/14 Einsätze) soll dagegen bleiben.

Schon verabschiedet wurden neben Kapitän Moritz Fritz (22/Borussia Dortmund II) und Leon Binder (29/KFC Uerdingen 05) auch Torhüter Pascal Nagel (25), Stefan Thelen (24) und Henrik Gulden (20), die allesamt ohne Einsatz geblieben waren. Bei Amar Cekic (23/neun Ligaspiele), der in Demandts sportlichen Planungen ebenfalls keine Rolle mehr gespielt hatte, nutzte der Verein eine vertraglich ausgehandelte Ausstiegsklausel.

Noch offen ist die Zukunft von Torhüter Niclas Heimann (25), der Verteidiger Gino Windmüller (26) und Patrick Huckle (32) sowie Angreifer Marwin Studtrucker (26), deren Verträge auslaufen. Studtrucker hatte noch im Winter ein verbessertes RWE-Angebot abgelehnt.

 

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Saison für Christopher Schorch beendet

32-jähriger Innenverteidiger musste sich einer Knie-Operation unterziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.