Startseite / Fußball / Oberliga / Torjäger Chamdin Said bleibt beim ETB

Torjäger Chamdin Said bleibt beim ETB

Tobias Ritz wechselt als Torwart-Trainer zu Rot-Weiss Essen.

Torjäger Chamdin Said wird auch in der nächsten Saison für ETB Schwarz-Weiß Essen in der Oberliga Niederrhein auf Torejagd gehen. Der 28-jährige Stürmer, der in der abgelaufenen Saison mit 16 Treffern ganz vorne in der Torjägerliste zu finden war, unterschrieb einen Vertrag für ein weiteres Jahr. Auch Außenstürmer und ETB-Eigengewächs Anil Kisin gehört in der nächsten Saison dem Kader von Trainer Damian Apfeld an.

Den Verein verlassen werden neben Tobias Ritz (Torwart-Trainer bei Rot-Weiss Essen, vor allem verantwortlich für den Nachwuchsbereich), Christopher Stöhr (TuS Hordel), Dario Roberto (VfB Homberg), Stefan Siepmann (war ausgeliehen vom FC Kray), Nassirou-Ouro Akpo sowie André Witt (beide Ziel unbekannt).

Insgesamt stehen beim ETB bis jetzt 15 Spieler für die Oberliga-Saison 2016/17 fest.

Das könnte Sie interessieren:

ETB Schwarz-Weiß Essen: Trauer um Pokal-Held Horst Trimhold

Auch jüngerer Bruder Holger schaffte es vom Uhlenkrug in die Bundesliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.