Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Offiziell: Terodde vom VfL Bochum nach Stuttgart

Offiziell: Terodde vom VfL Bochum nach Stuttgart

Als Ablösesumme waren zuletzt vier Millionen Euro im Gespräch.
Jetzt ist es offiziell: Zweitliga-Torschützenkönig Simon Terodde (25 Treffer) verlässt den VfL Bochum ein Jahr vor dem Vertragsende und wechselt zum künftigen Ligakonkurrenten VfB Stuttgart. Der Angreifer erhält beim Bundesliga-Absteiger ein Arbeitspapier bis zum 30. Juni 2019. Über die Höhe der Ablöse haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart, sie wird laut Medienberichten auf etwa vier Millionen Euro taxiert. Simon Terodde kam 2014 vom 1. FC Union Berlin an die Castroper Straße und erzielte für den VfL in 72 Pflichtspielen 47 Tore.

VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter: „Grundsätzlich hätten wir es schon sehr gerne gesehen, wenn Simon seinen Vertrag bei uns verlängert hätte. Dass er ein Angreifer mit Qualität ist, hat er in den letzten zwei Jahren bei uns eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Da er aber eine Vertragsverlängerung beim VfL abgelehnt und überdies die Absicht geäußert hat, sich zu verändern, sind wir mit dem VfB Stuttgart in Verhandlung getreten. Ich wünsche ihm alles Gute, wir werden uns ja schon bald wiedersehen.“

Das könnte Sie interessieren:

2. Frauen-Bundesliga: FSV Gütersloh vor Halbzeit-Titel

Team von Trainer Steffen Enge gewinnt Spitzenspiel bei RB Leipzig 2:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.