Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Storck und Co.: EM-Achtelfinale im Blick

Storck und Co.: EM-Achtelfinale im Blick

Auch Andreas Möller und Holger Gehrke in Ungarns Trainerteam.

Nach dem 2:0-Überraschungscoup gegen Österreich im ersten Vorrundenspiel bei der Europameisterschaft in Frankreich hat die Nationalmannschaft von Ungarn, die vom deutschen Ex-Profi Bernd Storck (unter anderem VfL Bochum und Borussia Dortmund) trainiert wird, gute Chancen, das Achtelfinale zu erreichen. Es war für die Magyaren der erste Sieg bei einer EM seit 52 Jahren. Zu den Torschützen gehörte auch Zoltan Stieber (aktuell 1. FC Nürnberg, einst Alemannia Aachen).

„Ein Traum ist in Erfüllung gegangen“, sagte Storck, der im Trainerteam von Welt- und Europameister Andreas Möller (früher BVB und Schalke) als Assistent sowie Holger Gehrke (Schalke 04) als Torwarttrainer unterstützt wird. In den beiden weiteren Partien der Vorrunde geht es für die Ungarn noch gegen Island (Samstag, 18 Uhr) und Portugal (Mittwoch, 22. Juni, 18 Uhr). Voraussichtlich würde schon ein Remis zum Weiterkommen reichen.

Eine Woche vor dem EM-Start hatten Storck und Co. ein Testspiel gegen die deutsche Mannschaft 0:2 verloren.

 

Das könnte Sie interessieren:

3:1 bei RB Leipzig! Bayer 04 Leverkusen neuer Tabellendritter

Wirtz, Diaby und Frimpong lassen Rheinländer im Top-Spiel jubeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.