Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Köln: Boscaccio der „Union“-Favorit

Galopp Köln: Boscaccio der „Union“-Favorit

181. Oppenheim-Union-Rennen in Weidenpesch am heutigen Sonntag.

Das mit 70.000 Euro dotierte 181. Oppenheim-Union-Rennen für den Derby-Jahrgang wird am heutigen Sonntag auf der Galopprennbahn in Köln entschieden. Neun Dreijährige sind am Start. Als Favorit gilt der bei drei Auftritten noch ungeschlagene Boscaccio (Foto) aus dem Trainingsquartier von Christian Sprengel in Hannover. „Er präsentiert sich von Start zu Start gesteigert, hat in seiner Karriere noch nichts falsch gemacht. Wir gehen sehr zuversichtlich in die Union, zumal Boscaccio offensichtlich auch jeden Boden kann, das haben wir bei seinen Siegen gesehen“, zeigt sich sein Trainer optimistisch.

Boscaccio gehört einer Besitzergemeinschaft um Reiner Hupe aus Seevetal. Im Sattel sitzt mit Dennis Schiergen sein ständiger Reiter, der ihn auch im Derby am 10. Juli in Hamburg reiten soll.

Damit kommt es in der „Union“ auch zu einem Familienduell. Dennis Schiergens Vater Peter Schiergen (Köln) schickt Bora Rock ins Rennen. Im Sattel: Dennis‘ Bruder Vinzenz. Der Hengst Bora Rock gilt im Gegensatz zu Boscaccio allerdings als Außenseiter.

Foto: Marc Rühl

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Iffezheim: Neue Trainingsbahn wird Dienstag eingeweiht

Neuer Rennveranstalter „Baden Galopp“ seit 1. April verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.