Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Serienholde siegt in Düsseldorf

Galopp: Serienholde siegt in Düsseldorf

Wöhler-Stute setzt sich im Hauptrennen gegen starke Konkurrenz durch.

Auf der Galopprennbahn in Düsseldorf gewann am Samstag die 31:10-Mitfavoritin Ruby Red den mit 5.100 Euro dotierten Preis der BMW Niederlassung Düsseldorf. Spitzenjockey Andreas Suborics (Köln) verwies mit der dreijährigen Stute mit einer Nasenlänge Shadow Chaser (20:10) auf den zweiten Platz. Dritter wurde Cobra Royal (198:10), der vom heimischen Trainer Ertürk Kurdu vorbereitet wird.

Das mit 25.000 Euro dotierte Hauptrennen für dreijährige Stuten gewann die 16:10-Favoritin Serienholde aus dem Trainingsquartier von Andreas Wöhler (Gütersloh) und geritten von Eduardo Pedroza (Gütersloh) vor Flemish Duchesse (Stephen Hellyn/Belgein).  Filip Minarik (Köln) kam mit Elennga (41:10) für Besitzer Karim Aga Khan (einer der reichsten Männer der Welt) auf den dritten Platz. Minarik vertrat den belgische Weltklasse-Jockey Christophe Soumillon, der verletzungsbedingt passen musste.

 

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Düsseldorf: Albrecht Woeste wechselt in Verwaltungsrat

86-jähriger Unternehmer als Vize-Präsident offiziell verabschiedet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.