Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Dortmund: Neven Subotic verkündet Abschied

Dortmund: Neven Subotic verkündet Abschied

Nach acht Jahren verlässt serbischer Verteidiger den BVB.

Abwehrspieler Neven Subotic (Foto/27) hat auf seiner Facebook-Seite den Abschied vom Bundesligisten Borussia Dortmund verkündet. Damit verlässt der Verteidiger, der eigentlich noch bis 2018 unter Vertrag stand, die Schwarz-Gelben nach acht Jahren. In der letzten Saison war der Serbe nicht mehr über eine Reservistenrolle hinausgekommen.

Das Statement von Subotic im Wortlaut:

„Im letzten Jahr habe ich gemerkt, dass meine Liebe zum Fußball und einer aktiven Rolle auf dem Platz zu groß ist, um das Geschehen nur von außen betrachten zu dürfen. Fußball ist ein wichtiger Baustein meines Lebens, den ich sehr liebe und ohne den ich nicht sein möchte. Ich bin jetzt gerade im besten Fußballer-Alter und möchte natürlich diese Zeit nutzen um mich und meinen Verein jeden Tag nach vorne zu bringen. Und das Gefühl zu haben auf dem Platz gebraucht zu werden, alles für meinen Verein geben zu können. Darüber mache ich mir gerade meine Gedanken. Ich möchte mein Geld nicht auf der Bank verdienen, sondern ein aktiver Teil einer Geschichte zu sein wie ich es bis zum letzten Jahr war. Ich hoffe Ihr könnt das nachvollziehen und verstehen. Der BVB ist mein Herzensverein und wird es immer bleiben.“

Das könnte Sie interessieren:

Vier Corona-Fälle: Hertha BSC muss für 14 Tage in Quarantäne

Auch angesetztes Gastspiel beim FC Schalke 04 am 24. April betroffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.