Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Noch 19 Derby-Kandidaten

Galopp: Noch 19 Derby-Kandidaten

Zwei Pferde gestrichen – Dennis Schiergen reitet Favorit Boscaccio.
Das Feld für das Deutsche Galopper-Derby, das am 10. Juli auf der Bahn in Hamburg-Horn entschieden wird, lichtet sich. Aktuell sind noch 19 Kandidaten für den Dreijährigen-Klassiker um 650.000 Euro startberechtigt. Zuletzt wurden Russian Flamenco (Trainer Andreas Wöhler/Gütersloh) und Atillio (Trainer John David Hillis/Aschheim) gestrichen.

Als Favorit gilt der noch ungeschlagene Hengst Boscaccio, der von Christian Sprengel (Hannover-Langenhagen) vorbereitet wird. Als Jockey ist der Kölner Dennis Schiergen (Foto) vorgesehen. Der 21-jährige Student könnte damit schaffen, was seinem Vater versagt blieb. Peter Schiergen sattelte als Trainer zwar bislang schon fünf Derbysieger, war als Jockey jedoch ohne Erfolg im „Blauen Band“ geblieben.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Mülheim: Carvalho stellt Derby-Kandidaten siegreich vor

27:10-Favorit Sun of Gold gewinnt überzeugend unter Lukas Delozier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.