Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Bochum: Martin Kompalla kommt aus Gladbach

Bochum: Martin Kompalla kommt aus Gladbach

23-jähriger Torhüter unterschreibt Vertrag bis 2018 beim VfL.

Jetzt ist es offiziell: Zweitligist VfL Bochum hat Torwart Martin Kompalla bis zum 30. Juni 2018 unter Vertrag genommen. Der 23-jährige Schlussmann stand seit 2011 zwischen den Pfosten der U 23 von Borussia Mönchengladbach, die in der letzten Saison Vizemeister in der Regionalliga West wurde. In der Gladbacher Jugend spielte Kompalla jahrelang mit dem heutigen deutschen Nationaltorwart Marc-André ter Stegen zusammen.

Der VfL geht damit mit drei Torhütern in die neue Saison. Neben Kompalla stehen mit Felix Dornebusch und dem bisherigen Stammschlussmann Manuel Riemann zwei weitere Torhüter im Bochumer Kader.

„Martin Kompalla entspricht unserem Anforderungsprofil: Er ist jung, verfügt aber schon über Erfahrung im Seniorenfußball, er ist ehrgeizig und entwicklungsfähig. Die Ausbildung in einem renommierten Nachwuchsleistungszentrum ist ein weiterer Pluspunkt. Er kommt nun zum ersten Mal in seiner Laufbahn in ein komplett neues Umfeld. Wir wollen ihm dabei helfen, sich weiter zu verbessern“, sagt VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter und ergänzt: „Martin Kompalla wird den Konkurrenzkampf im Tor deutlich beleben.“

Der neue Bochumer Torhüter selbst freut sich „auf die Aufgaben beim VfL. Ich bin stolz, für einen solchen Traditionsverein spielen zu dürfen. Der Verein setzt viel Vertrauen in mich, das möchte ich in Form von Leistung zurückgeben. Für mich ist der Vertrag beim VfL der nächste Schritt in meiner Karriere“, sagt Martin Kompalla.

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Mönchengladbach U 23: Marcel Benger nach Kiel

22-Jähriger hat Drei-Jahres-Vertrag beim Zweitligisten unterschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.